Ciao Nestle-Wasser – Hallo Kraneberger!

Seit bereits ein paar Jahren schleicht exakt dieses Motto „Glas statt Plastik“ unbewusst durch mein Leben! Erst seit kurzem habe ich mein Lebensstil erkannt.

Seitdem ich von zuhause ausgezogen bin, gab es bei mir immer nur einen Kasten Coca Cola… ja! Pures Zucker! Super ungesund… als ich realisiert habe, dass ich abnehmen muss, war dieser Punkt für mich der erste, den ich ändern musste! Also hieß es jetzt keine Cola mehr! Pures Wasser konnte ich jedoch nicht trinken – es hat mir nämlich nicht geschmeckt. Kein wunder bei soviel gewohntem Zuckerwasser 😉 … Also probierte ich es erstmals mit dem Vital Wasser plus Geschmack, wie z.B. Erdbeer oder Ananas usw. Irgendwann erkannte ich, dass auch dies auf Dauer nicht das richtige ist! Ich habe mich jedoch schon daran gewohnt keine Kisten mehr zu schleppen und wollte auch zukünftig keine Getränke mehr kaufen – da das Schleppen einfach mit viel Zeit und Arbeit verbunden ist!

Wusstet du eigentlich, dass…  Nestle in Afrika viele Standorte besitzt, wo das Unternehmen Wasser für Ihre Produkte zapft ? Das liest sich für dich sicher nicht schlimm, ABER hier kommt der Skandal :
Nestle lässt die Einwohner für wenig Geld in den Fabriken hart arbeiten. Die Arbeitsbedingungen sind nicht so attraktiv, wie wir es hier in Deutschland kennen. Ihnen steht pro Tag nur eine Flasche Wasser zu. Diese selbst zu kaufen kommt 
nicht in Frage,  denn es ist viel zu teuer in Afrika!  Und jetzt stell dir mal vor du hast noch Kinder zuhause, die nach Wasser betteln!

Traurig aber Wahr… wie so oft in der Wirtschaft, ist das Geld wichtiger als das Leben selbst! Nestle hat auch sehr viele Tochterfirmen, die genauso hergestellt werden! Es ist also echt nicht einfach solche Skandale zu verhindern! Denn unbewusst unterstützt man solche Firmen mehr, als es einem eigentlich lieb ist….. 🙁

Naja… weiter gehts mit dem Kraneberger!

Nun durfte der SodaStream bei mir einziehen – selbstverständlich die günstigste Variante… Zwei Jahre sind vergangen, indem ich kein Wasser mehr im Laden gekauft habe! Täglich habe ich 2-3 Liter Kraneberger getrunken – jedoch in den Hartplastik Behälter, die für mein SodaStream vorgesehen waren.

Am Blackfriday 2018 habe ich endlich im Lidl zugeschlagen und den neuesten SodaStream gekauft!

Statt 120€ habe ich nur 80€ bezahlt. 🙂

Diese Investition hat sich super gelohnt! Ich werde bald noch ein paar mehr Karaffen besorgen, denn zwei sind auf Dauer etwas wenig. Nie wieder Pfandflaschen, nie wieder Plastikflaschen und nie wieder Schleppen!

NIE WIEDER NESTLE!

100% Nachhaltig!

Glas vs. Plastik

Mein Lush-Erlebnis

Welche Frau genießt nicht gerne eine Auszeit in einer wunderschönen Badewanne ?!

Als wir an meinem 26. Geburtstag in Oberhausen im Centro shoppen waren, sind wir an einem gut duftendem Laden vorbei geschlendert.. und es war nicht Douglas,.. genau richtig! Es war Lush! 🙂

Mir war – so wie viele andere Marken – Lush eine Fremdmarke und somit auch Neugebiet. Mein Freund hat meine vielen fröhlichen Fragezeichen sofort richtig gedeutet und mich hinein gelockt.

Mein erster Lush Besuch war tatsächlich super schön. Ich habe eine sehr nette und sympathische Mitarbeiterin dort angetroffen, die mir wirklich alles sehr gut erklärt hat! Wir haben uns auf meinen Wunsch hin nur auf die Badesachen fokussiert. Ich durfte mir eine Badekugel aussuchen, die ich dort sofort in ein Vorführbecken lege durfte. Es war die wunderschöne Intergalactic Bathbomb! Sie ist blau und hat ein paar bunte Ringe um sich… der Name sagt es eigentlich schon selbst. Die hat mir im Laden bereits meine Begeisterung für Badebomben geweckt. Also musste ich direkt ein paar mit nehmen. Es waren 2 Badebomben und ein Lavendel Mountain Schaumbad. 🙂


Lush ist leider nicht sehr nah von meinem Wohnort. Somit habe ich nicht immer die Möglichkeit mir was neues zu holen. Anfangs habe ich mich gegen den Versand gesträubt, mittlerweile bestelle ich dort, jedoch nur wenn es die Sachen online zu erwerben sind! Ansonsten warte ich gerne, bis ich mal in der Nähe von einem Lush Laden bin. 🙂 Meisten immer dank einem Kurzurlaub oder im Ausland. Ansonsten beim shoppen in Münster, wo ich auch meine Make Up Sachen kaufe. 🙂

Ein Jahr lang habe ich mich dann nur von Badebomben und Schaumbädern erfreut, wenn ich mal in einem Lush Laden war.

An meinem 27. Geburtstag habe ich dann mal richtig rein gehauen 😉

Hier habe ich mir neben zwei neuen Badebomben noch andere Körperpflegeprodukte gekauft. Ein Jelly-Duschgel, ein Shampoobar, einen Conditioner und ein Peeling. Zudem noch eine Tube Zahnpasterkapseln und ein Masageseife. 🙂 Die beiden Dosen waren für das Shampoo und den Conditioner vorgesehen, leider sehen diese nach einer Zeit nicht mehr so schön aus. Mittlerweile habe ich eine andere Verstauungsmöglichkeit für die Produkte gefunden.

Es ist wichtig, dass die Produkte an einem trockenem Ort nach gebraucht frei atmen können und somit wieder trocken werden. Ansonsten lösen sich die Produkte auf und man hat nicht mehr viel von den einzelnen Sachen. Mein erstes Shampoo habe ich mal versehentlich in der Dusche vergessen, in einem etwas feuchtem Behälter… als ich das am nächsten Morgen festgestellt hatte, schwamm das Shampoo bereits halb aufgelöst in dem Behälter.. somit hatte ich gut die Hälfte des Produkts weg geschmissenen! 🙁

Ich benutze nun Glasschälchen mit Korkendeckel.

Kommen wir zu den einzelnen Produkten von Lush!

  • Badezeugs
  • Duschzeugs
  • Shampoo & Conditioner
  • Körperpflege
  • Make up

Glossybox Februar

* It’s all about Love! *

uuuhh… wie ich da strahle! Und das hat auch einen Grund 😉

INHALT

  • dwtn paris Highlighter (22€)

wow,.. ein Highlighter für ganze 22 Euro… öhm.. was für eine Marke ist das nochmal ? Ich bin gespannt auf’s testen.

  • Huda Beauty Lip Strobe (21,99€)

Der Grund meines Lächelns 😀 von Huda kann ich einfach nicht genug bekommen!

  • Essie Nagellack (7,95€)

Als wäre der Nagellack auf den Lip Gloss abgestimmt…. wunderschöne Farbe!! Habe mir tatsächlich abends direkt die Nägel lackiert. 😀

Getting groovy
  • Nivea Haarmilch (2,49€)

Finde ich auf jeden Fall besser als ein stink normales Shampoo. 🙂

  • alverde Naturkosmetik Volumen Mascara (3,75€)

Es ist meine erste auf Naturkosmetik basierende Mascara. Da freue ich mich sehr. 🙂

  • und zwei kleine Giveaways 1) Gesichtsmaske von Schaebens & 2) kleines Bändchen von Purelei mit einem 25% Rabattgutschein! 🙂

Neutrogena – Skin Detox

Seit Ende Januar haben mich die Skin Detox Pflegereihe von Neutrogena erreicht und ich war sofort fleißig dabei diese zu testen.

Ich habe sämtliche Fremdprodukte der weiterer Nutzung eingestellt, um keine Testergebnisse zu verfälschen – denn genauso sollte man es ja auch machen oder nicht ? 🙂 Hier der erste Schnappschuss zu meiner Lieferung.

Einleitung

Aufgrund von täglichem Kontakt mit Luftverschmutzung, Make up, Wind und Wetter, hat Neutrogena für die tägliche Routine eine Pflegeserie „Skin Detox“ Reihe herausgebracht und soll „morgens & abends für eine tiefenreine, strahlende Haut“ sorgen.

Enthalten sind folgende Produkte :

  • 3-in-1 Mizellenwasser (1 mal)
  • 2-in-1 Feuchtigkeitscreme (1 mal)
  • Hydrogel Maske (1 mal)
  • hautbildverfeinerndes Peeling (1 mal)
  • 2-in-1 Reinigung & Maske (3 mal)
  • Broschüre (4 mal)

Kommen wir zu den einzelnen Produktbewertungen :

  1. Das 3-in-1 Mizellewasser
400ml

Wieso 3-in-1 ? Das Produkt verspricht folgende Ergebnisse:

  • Entfernt selbst wasserfeste Mascara, ohne Reiben
  • Entfernt Talg und Schmutz
  • Reinigt die Haut tiefenwirksam – für einen strahlenden Teint

Meine Bewertung

  • Entfernt selbst wasserfeste Mascara, ohne Reiben

Nein! Es entfernt eigentlich alles an Make up – Ja! Aber keine Mascara! Und erst recht keine wasserfeste! Ich habe mir sogar ganze 5 Wimpern damit heraus gerieben, denn ohne Reiben geht mit dem Mizellewasser leider noch fast nichts.

  • Entfernt Talg und Schmutz

Ohja, hier kann ich in der Tat zustimmen. Ich habe einen Tag nichts auf meine Haut getan. Keine Feuchtigkeitscreme, wirklich nichts. Habe mit einem sauberen Wattepad und etwas Mizellewasser mein Gesicht abends gereinigt und war dann doch etwas erstaunt, was runter gekommen ist. Jedoch musste ich nichts desto trotz mein Gesicht im Anschluss mit Wasser erneut waschen, da das bleibende Gefühl vom Mizellewasser sehr komisch und irgendwie austrocknend war.

  • Reinigt die Haut tiefenwirksam – für einen strahlenden Teint

Ob tiefenwirksam, kann ich nicht richtig beurteilen, aber einen strahlenden Teint hatte ich nicht wirklich. Meine Haut war sehr matt! Sie fühlte sich so ausgetrocknet aus – da einfach wirklich sämtliche Fette, die meine Haut aus natürlichem Wege produziert hat, weggewischt waren! Somit hatte ich sofort das Bedürfnis die Feuchtigkeitscreme anzuwenden.

Mein Fazit

Große Flasche, recht ergiebig, jedoch nicht viel dahinter. Es trocknet meine Haut enorm aus und der Eigengeruch dieses Mizellewassers ist recht streng. Irgendwie chemisch. Für mich persönlich kein Nachkauf. Und somit auch keine Empfehlung.

Woraufhin wir zur nächsten Produktbewertung kommen

2. die 2-in-1 Feuchtigkeitscreme

Was das Produkt verspricht

  • Regeneriert die Haut
  • Schützt vor Schadstoffen und täglichen Umweltbelastungen – für einen strahlenden Teint

Geeignet für Normale und Mischhaut.

Meine Bewertung

Zunächst einmal zu meinem Hauttyp = Normal. Ich habe keine Hautkrankheiten oder zu viele Pickel o.ä.. Ich bin wirklich gesegnet, was meine Gesichtshaut angeht. Somit sollte die Feuchtigkeitscreme ja eigentlich kein Problem für mich darstellen…

Aber Soll ist nicht immer gleich Ist. 😉 Ich habe der Feuchtigkeitscreme ganze vier mal die Chance gegeben, mich auf irgendeiner Art und Weise zu überzeugen. Leider hatte ich bei jedem einzelnen Benutzen einen heftigen Ausschlag im Gesicht, der so aussah :

Und sowas ist mir noch nie passiert!!

Für mich ein totaler Schock! Ich konnte es einfach nicht nachvollziehen. Die Creme an sich ist sehr ergiebig. Kühlt das Gesicht anfangs, jedoch sobald es eingezogen ist, brannte mein Gesicht wirklich sehr stark. 🙁

Zusätzlich habe ich mich etwas durch die Inhaltsstoffe gelesen und war dann noch viel schockierter. Leider. Aber zu den Inhaltsstoffen später mehr.

NEXT, PLEASE!

3. 2-in-1 Reinigung & Maske

Das Produkt ist eine 2-in-1 Reinigung & Maske. Ähm,… ja. Moment… 2-in-1… mhh. Reinigungsmakse! NOT MORE! Mensch, also was ich damit sagen möchte, es handelt sich hierbei einfach nur um eine schnell auflegende Gesichtsmaske. Man kennt solche Einwegmasken für 50 Cent, deren Anwendung ca. 10-20 Minuten erfolgt.

Hier ist es eben etwas anders. Aber trotzdem kein 2-in-1 Produkt für mich.

Anwendung : „Für Reinigung: Auf dem feuchten Gesicht einmassieren, dabei die Augenpartie aussparen. Anschließend gründlich mit Wasser abwaschen.“

Anwendung : „Für Maske: Gleichmäßig auf dem Gesicht auftragen, dabei die Augenpartie aussparen. Nach 1 Minute Einwirkzeit gründlich mit Wasser abwaschen.“

Merkt ihr was ? Man nehme „feuchten“ weg und füge „1 Minute Einwirkzeit“ hinzu. Et Voilà 2-in-1.

Na gut, jetzt mal im Ernst..

Die Tube enthält satte und schreibe 150ml, was für eine Gesichtsmaske recht viel ist! Kann mir sehr gut vorstellen, das diese lange im Gebrauch sein könnte.

Leider hatte ich auch hierbei einen wie oben bereits gezeigten Ausschlag. Solangsam habe ich den Eindruck, Detox ist nichts für mich.

Die Peelingmaske

4. Hautbildverfeinerndes Peeling

Auch hier liegt der Zweck der Tube darin, den Schmutz aus dem Gesicht zu bekommen – statt mit einer Maske ist es in dem Fall das Peeling. Ich muss gestehen, ich mache es nicht gerne. Ich persönlich bin kein Freund vom Peeling im Gesicht.

Wie in den meisten Peeling Produkten, ist auch hier Mikroplastik im Spiel. Ich habe bereits persönlich mit Neutrogena darüber gesprochen. Die haben mich darüber Informiert, dass es sich hierbei um kein umweltschädliches Mikroplastik handelt, sondern um gelöste Polymere. Mhh…. wird Zeit das wir langsam zu den Inhaltstoffen gelangen…. 😉

last but not least

5. Hydrogel Maske

Wer kennt sie nicht ? Die Einmal-Tuch-Maske. Hin und wieder mag ich diese sehr gut leiden. Jedoch bin ich mehr der normale Gesichtsmasken-typ. Neutrogena habe ich mir noch nie aktiv gekauft, hatte aber bislang schon 2 solcher Hydro Masken in meinen abonnierten Beauty Boxen. Das Ergebnis lässt sich bislang gut sehen. Die Haut fühlt sich wie bei jeder anderen Maske danach recht weich an und frei von jeglichem Schmutz.

Inhaltstoffe

Um es noch einmal zu verdeutlichen : Das Ziel der Skin Detox Produkte liegt darin, die Haut von jeglichem Schmutz, dem man täglich ausgesetzt ist, zu befreien und neu zu regenerieren.

Was sagen die Inhaltsstoffe dazu ? Ich bin kein Spezialist, was Inhaltsstoffe angeht. Wenn man sich jedoch genauer rein liest und fleißig recherchiert, kann man den ein oder anderen Punkt herausfinden.

  • PEG-5 Etylhexanoate
  • PEG-8
  • Polysorbate 20
  • Trideceth-9

Das sind einige Inhaltsstoffe, die in jedem dieser Produkte enthalten sind. Diese schädigen die Schutzbarriere der Haut und führt somit zu negativen Auswirkungen. Die Haut wird geschwächt und trocknet aus.

  • Acrylate Crosspolymer

gehört zu den aufgelisteten Mikroplastik Reihe! Ich habe bereits Neutrogena damit konfrontiert. Mikroplastik ist heutzutage ein recht verbreitetes Thema. Es gibt viele Firmen, die bereits auf Mikroplastik verzichten und diese aus ihren Kosmetik Produkten verbannen!

Wie bereits oben schon einmal angemerkt, Neutrogena hat mich darauf hingewiesen, dass Acrylate Crosspolymer ein gelöstes Mikroplastik sei und somit keine Unweltschäden verursachen.

Dem bin ich nachgegangen und musste feststellen, dass es noch nicht wissenschaftlich Bewiesen worden ist, dass gelöste Polymere schädlich sind. Aber es wurde auch noch nicht bewiesen, dass diese UNSCHÄDLICH sind! Ergo – unerforschtes Gebiet!

Für mich persönlich ist es eine günstige und einfach Lösung von Firmen zu sagen, ‚hey Mikroplastik ist out – gelöste polymere sind in‘ – Anstatt eine Lösung komplett OHNE Mikroplastik zu suchen.

FAZIT

Zu nächst einmal : Vielen Dank Brands you love für die Möglichkeit, so viele Produkte testen zu dürfen!

Ansonsten bin ich sehr enttäuscht. Viele weitere Mittester berichten von chemischem Geruch der einzelnen Produkte, brennendes Gefühl auf der Haut nach dem Auftragen und einem Ausschlag im Gesicht nach mehrfachem Gebrauch.

Es bestätigt mich und meine Erfahrung, meinen Blog und meine Gedanken zu den einzelnen Produkten.

Sorry Neutrogena, aber irgendwas ist hier ganz schön schief gelaufen.

Christina Aguilera – Violet Noir

Ja, was soll ich sagen ? Seitdem ich mit 15 mein erstes Parfüm kaufen durfte, habe ich mich damals schon in Christina Aguileras Duft Reihe „Woman Signature“ verliebt! Ab da an kam nix mehr heran. Wer kennt es nicht ?

Es gibt viele Duft Arten, die ich schon probiert habe. Einige durften bei mir einziehen, aber nachgekauft habe ich bislang nur ein einzigen Duft!

Umso mehr habe ich mich um die neue Parfüm Reihe „Violet Noir“ gefreut! Es duftet recht fruchtig und hat eine süße Note, die total meinen Geschmack trifft! 🙂

Das Shower Gel ist immer ein kleines nice to have, aber kein Muss für mich. Da bevorzuge ich eher mehr nackte Produkte!

Was für die ein oder andere ebenfalls gut zu wissen ist, mein Freund bemerkt immer wieder aufs neue, wenn ich das neue Parfüm trage. Beim alten „Woman Signature“ kam bislang jedoch selten etwas.

Mein Fazit : Ich bin immer noch ein totaler Fan von Xtinas Duften! Und mich hat dieser Duft tatsächlich dazu verleitet, mir zukünftig nochmal alle Düfte von der Lieben zu testen. 🙂 Wer also auf „Woman Signature“ abfährt, kann gerne mal zur Abwechslung tatsächlich „Violet Noir“ testen. Die Duftreihe ist echt spitze! Und für das Geld….. 😉 Supi!

Vegan Beauty Basket Januar

* be cruelty free *

Inhalt

  • Kia Charlotta Nagellack (12,90€)

Hier wurde man per Email kontaktiert um sich eine Farbe aussuchen zu können. 🙂 TOP KUNDENSERVICE! Ich habe mich für die Farbe Blau entschieden und auch erhalten! Ich finde sie wunderschön!

  • i+m Naturkosmetik Feuchtigkeitscreme (15,90€)

Ich bin bereits ein Fan von der Deo Creme dieser Firma.. über die Feuchtigkeitscreme freue ich mich umso mehr! 🙂

  • You & Oil Haarserum (36€)

YES! Ein Haarserum und auch noch so teuer… ich freue mich RIESIG! Habe es bereits zwei mal benutzt und liebe es!

  • Beauty Made Easy – Lippenbalsam in Bluemsamenpapier (3,99€)

Genau! Richtig gelesen – im Blumensamenpapier! Man kann es ernsthaft einpflanzen und schauen was dabei raus kommt! Ich halte euch auf dem Laufenden! Und achja, der Lippenbalsam ist ein Traum!

  • Marina Miracle Gesichtsöl (7,99€)

Noch nicht getestet, klingt aber sehr gut. 🙂

  • Mylily Bio Tampons (Probepackung)

Was soll ich sagen ? Ich benutze die Tasse und bin zu 100% zufrieden damit! Die Tampons habe ich einer Freundin weiterverschenkt, die mit der Tasse nicht ganz zufrieden ist. Vielleicht die Alternative für sie! 😉

  • Stoffbeutel Be cruelty free! Ein Geschenk! 🙂

Ich liebe diese 100% Bio-Baumwolle Tasche! Danke!

Glossybox Januar

* Strong & Beauty *

Inhalt

  • Benefit 24-H Brow Setter (11,79€)

Nach dem Benefit Spezial freue ich mich nun noch mehr um dieses Produtk! 🙂

  • Blüte Zeit 24-Stunden Feuchtigkeitscreme (3,29€)

eine Bio Creme! Habe Sie getestet und finde Sie klasse! 🙂

  • Unani Gesichtspeeling (9,95€)

Gesichtspeeling ist nicht so meins, aber ich werde es mal testen. Für die, die ein Glossybox Adventskalender hatten – die sind hier sicher enttäuscht! Denn Das Produkt war bereits in dem Adventskalender..

  • Neutrogena Illuminating Boost Maske (2,99€)

Das letzte mal hatte ich auch eine, jedoch eine andere Sorte. Somit bin ich froh darüber. 🙂 Gesichtsmaske geht ja auch immer.. 😉

  • Doucce Crayon Winterberry Matte Lip (19,47€)

An für sich… wieder mal ein sehr teurer Lippenstift, jedoch kenne ich die Marke nicht. Ich habe es getestet und finde das er nicht lange hält.. leider. Die Farbei ist aber sehr schön.

Gesamtwert 47,49€

Pinkbox Januar

* Good Morning *

Inhalt

  • Polaar Icepure Gentle Scrub (9,99€)

Gesichtspeeling – bin ich kein Fan von. Kann man aber mal testen..

  • Balea Pocket Rasierer (2,95€)

Da ich mich nicht rasiere sondern epiliere, ist es für mich kein brauchbares Teil.

  • Alverde Naturkosmetik Foundation (4,95€)

Meine erste Foundation wohl bemerkt! Und auch Naturkosmetik, finde ich klasse! 🙂

  • The Humble Co. Zahnpaster (3,99€)

Mal was anderes, finde ich nicht schlecht.

  • T:by Tetesept Duschgel (3,49€)

Ist nicht mein Duft und ich habe das andere Duschgel noch nicht ganz auf,.. 😀

Gesamtwert 25,37€

NIVEA – Botschafterin

ich darf eine NIVEA Botschafterin für die kommenden Forming-Sprays sein.

Hierbei handelt es sich um drei Haarspray-typen, die für bestimmte Looks vorgesehen sind. Es gibt das „Locken-Spray“, „Glatt-Spray“ und „Volumen-Spray“. Alle drei habe ich getestet und hier ist meine persönliche Bewertung.

Besonderheit : alle drei Formingsprays haben einen 0%-Anteil von Alkohol! Somit duften diese einfach nur herrlich und hinterlassen nach Gebrauch immer  noch einen super natürlichen Look!IMG_20181226_223344_728

GLATT – Spray

Das Glatt Forming Spray ist am schnellsten zu wenden. Man sprüht es einfach auf die Haare und glättet anschließend mit der flachen Hand die gewünschte Haarsträhne. Meine Haare waren leider zu widerspenstig und nicht alle Wellen konnten geglättet werden – jedoch war der Anti-Fizz Effekt zu 100% gegeben!

Bei dem Foto handelt es sich hierbei nur um meinen Pony! 🙂

IMG_20181226_222357_429

LOCKEN – Spray

Das Locken Forming Spray ist leicht im Gebrauch. Man braucht es nur auf das trockene Haar zu sprühen, die gewünschte Haarsträhne am Finger wickeln und schon hat man eine Locke. Das ganze soll natürlich auch den Tag über halten. Bei mir war es jedoch nicht der Fall. Ich persönlich bin auch der Meinung, dass es alles an der eigenen Haarstruktur liegt. Bei anderen Botschafterinnen hat das Lockenspray sie überzeugt. Mich jedoch nicht.

IMG_20181214_105351_973  20181213_120404_2.jpg  20181213_112514_2

VOLUMEN – Spray

Das Volumen Forming Spray hingegen hat mich voll und ganz überzeugt. Auch hier möchte ich anmerken, dass es sich meiner Meinung nach der eigenen Haarstruktur so gut formen lässt! Die Anwendung ist hier tatsächlich noch einfacher als beim Locken Spray – und Leute… das Volumen Spray verleitet mir locken. 😉

Man trägt das Spray Kopfüber auf, hebt den Kopf wieder, richtet die Haare so wie man sie tragen möchte und massiert dann das Spray in die Haare ein. Ich habe es mit der bloßen Handfläche gemacht und somit tatsächlich Locken in mein Haar eingearbeitet. Dieses Spray hielt den ganzen Tag über und sah super natürlich aus!

clone tag: 4068819878260258467      20181219_141924_2    20181219_143543_2

FAZIT :

  • Das Haar-Forming-Spray hält gut was es verspricht, solange man die dazu passende Haarstruktur hat.

Heißt soviel wie : Du möchtest Locken haben, hast jedoch dünnes, glattest Haar, dass sich selbst durch ein Lockenstab nicht lange Locken herzaubern lässt ? Dann lass die Finger von dem Locken Spray 😉 Dann es ist kein Wunderspray, dass es dir die Haare zauberst, die du gerne haben möchtest.

Dieses Spray intensiviert deine Haarstruktur auf eine natürliche und langanhaltende – zudem auch gut riechende Frisur!

Mehr aber nicht!

 

Vegan Beauty Basket Dezember

* Weihnachtsspezial *

Gesamtwert 54,30€

Inhalt

  • LIMA Körperbutter Schneeflocke (12,90€)

Sie duftet super lecker und hinterlässt einen schönen weichen Touch auf der Haut!

  • Studio Botanic Cold Cream (16,95€)

Habe bereits vor der Box von dieser Creme gehört, bin froh es nicht gekauft zu haben. Sie hat mich nämlich nicht überzeugt. Zieht nicht ein und ist sehr fettend.

  • CHO Nature – Augenkonturöl (14,50€)

Klasse Zeug! Meine Augenpartie glänzt so wunderschön *.*

  • Waltz7 Duschbombe (1,45€)

An für sich ein cooler Gedanke, wollte ich auch schon immer mal ausprobieren – war aber eher mehr enttäuschend als freudig 😀 Nicht empfehlenswert.

  • Made my coopers – sleep head Kissenspray (8,50€)

So ein wunderschöner Duft! Er verteilt sich durch den ganzen Raum und ich schlafe dadurch tatsächlich besser. Ich mag es sehr!